BÜROPROFIL

Das Ingenieurbüro Heinrichs GbR erbringt Ingenieur-Leistungen für Thermische Bauphysik, Bauakustik, Schall-Immissionsschutz, Raumakustik sowie Leistungen für artverwandte Arbeitsgebiete wie z.B. Bauschadensuntersuchungen, Erstellung von Sanierungskonzepten, i.d.R. für mittlere und größere Bauprojekte öffentlicher und privater Auftraggeber.
Schwerpunktmäßig werden Verwaltungsgebäude, Schulen, insbes. auch Hochschulen und Versammlungsstätten bearbeitet.

Ingenieurleistungen für Thermische Bauphysik und Akustik haben das Ziel für Bauwerke und technische Anlagen unter Einhaltung der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen nutzungsgerechte, funktionale, technisch einwandfreie und wirtschaftliche Lösungen zu erarbeiten.

Die Planungsleistungen werden i.d.R. planungsbegleitend in enger Koordination mit den Architekten und den Fachplanern erbracht.

Der für ein konkretes Projekt zu erbringende Leistungsumfang wird in Abstimmung mit dem Bauherrn, dem Architekten und den Fachplanern spezifisch festgelegt.

Das Ingenieurbüro wurde von Herrn Ralf Heinrichs 1986 als freiberufliche Einzelunternehmung gegründet.
Im Jahre 2001 ist Frau Daphne Heinrichs (Tochter) als Gesellschafterin eingetreten.
Die Geschäftsform des Büros ist eine GbR freiberuflicher Ingenieure. Eine Verknüpfung mit anderen Unternehmen, gleich welcher Art, besteht nicht.

Zum Planungsteam des Büros gehört  ein technisch-wissenschaftlicher Mitarbeiter mit der Qualifikation Dipl.-Ing., ein Techniker sowie eine Hilfskraft.

Das Bürogebäude am v.g. Standort mit einer Nutzfläche von ca. 160 m² befindet sich im Eigentum der Gesellschaft.

Ralf Heinrichs
 
Ausbildungsabschluss:    
1973 
Diplom-Ingenieur, GHS Wuppertal
 
Ing.-Arbeit: Bestimmung des Schallabsorptionsgrades
 
von Hartschaumplatten.
Berufliche Tätigkeit:     
1973-1980
Brandi-Ingenieurgesellschaft, Köln, Abteilung Bauphysik, Akustik
 
1980-1986
Hollfelder Consult Ingenieurgesellschaft, Rüsselsheim
 
Leiter Abteilung Bauphysik, Akustik
 
seit 1986
selbstständige Tätigkeit, Ing.-Büro Heinrichs
Besondere Qualifikation:
Nachweisberechtigungen für bautechnische Nachweise zum
 
Schall- und Wärmeschutz gemäß § 59 HBO
 
 
Daphne Heinrichs
 
Ausbildungsabschluss:
1999
Diplom-Ingenieurin, FH Darmstadt
 
Ing.-Arbeit: Schalltechnische Planung einer
 
Lärmschutzanlage an der Autobahn A5, Weiterstadt
Berufliche Tätigkeit:
1999-2001
Ing.-Büro Heinrichs, Büttelborn
 
seit   2001
selbstständige Tätigkeit, Partner des Ing.-Büros Heinrichs GbR
Besondere Qualifikation:   Nachweisberechtigungen für bautechnische Nachweise zum
 
Schall- und Wärmeschutz gemäß § 59 HBO