AKUSTISCHE MESSUNGEN

Zum Nachweis der Erfüllung von Gewährleistungsanforderungen, zur Erfassung der bauakustischen Qualität von Bestandsbauten, als Grundlage für weitere Planungsleistungen bzw. als Hilfsmittel zur Erkennung und Bewertung von Bauschäden können von uns folgende Messungen durchgeführt werden:

  • Allgemeine Schallpegelmessungen mittels einem Echtzeitanalysator mit gleichzeitiger Erfassung von ca. 40 Messgrößen, insbesondere auch der Frequenzverteilung.
  • Bauakustische Messungen zur Ermittlung der Luftschalldämmung zwischen Räumen bzw. von Bauteilen gemäß DIN EN ISO 140-4 mit Dokumentation und Erstellung eines Messberichtes.
  • Bauakustische Messungen zur Ermittlung der Luftschalldämmung von Fassaden bzw. von Fenstern an Gebäuden gemäß DIN EN ISO 140-5 mit Dokumentation und Erstellung eines Messberichtes.
  • Bauakustische Messungen zur Ermittlung der Trittschalldämmung zwischen Räumen bzw. von Geschossdecken, Treppen, etc. gemäß DIN EN ISO 140-7 mit Dokumentation und Erstellung eines Messberichtes.
  • Raumakustische Messungen zur Ermittlung der frequenzabhängigen Nachhallzeiten in Räumen entsprechend DIN EN ISO 3382
  • Raumakustische Messungen zur Bestimmung von Sprachverständlichkeitsparametern wie z.B. STI, RASTI, Alcons, Deutlichkeitsgrad, Klarheitsmaß.
  • Körperschall- bzw. Schwingungsmessungen an Bauteilen.